Sonntag, 21. Juli 2019

Rostock: Mann sticht auf Baby ein und springt vom Balkon

Zu einer schrecklichen Bluttat ist es in der Nacht auf Sonntag im ostdeutschen Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) gekommen. Ein Mann stach mit einem Messer auf ein zwei Monate altes Baby ein und fügte diesem lebensgefährliche Verletzungen zu. Anschließend sprang der 40-Jährige vom Balkon im fünften Stock gelegenen Wohnung in die Tiefe und nahm sich damit das Leben, sagte ein Polizeisprecher.

Schreckliche Bluttat in Rostock Foto: APA (dpa)
Schreckliche Bluttat in Rostock Foto: APA (dpa)

stol