Sonntag, 17. November 2019

Lage weiter angespannt - Autobahn wieder geöffnet

Die Nacht auf Sonntag verlief weitgehend ruhig und stabil. Für die Einsatzkräfte gab es nicht so viel zu tun wie in der Nacht zuvor. Doch aktuell spannt sich die Lage in Südtirol wieder an.

Zahlreiche umstürzende Bäume versperrten Straßen im Gemeindegebiet Jenesien.
Badge Local
Zahlreiche umstürzende Bäume versperrten Straßen im Gemeindegebiet Jenesien. - Foto: © FFW Jenesien
Nach einer überwiegend ruhigen, aber verregneten Nacht drohen nun in vielen Teilen des Landes Muren und Erdrutsche. Im Martelltal ist es bereits zu einem Lawinenabgang gekommen.

#Informazioni dal Centro funzionale provinciale 17.11.19:-> Confermato lo stato di pre-allarme (Bravo)-> Da questa...

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Domenica 17 novembre 2019


Die Autobahn A22 wurde nun wieder geöffnet. Von Autofahrten ist dennoch abzuraten.



12.500 Abnehmer waren mittags ohne Stromversorgung, auch Mobilfunknetze sind vielfach ohne Strom.

Im ganzen Land regnet und schneit es ergiebig. Die größten Niederschlagsmengen fallen in Südtirols Osten. Aufgrund der Straßenverhältnisse wird angeraten, auf nicht unbedingt notwendige Autofahrten zu verzichten. <
br>


In vielen Teilen des Landes bleiben Schulen und Kindergärten am Montag geschlossen.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

psy

Schlagwörter: