Samstag, 26. November 2016

Rund 1000 Schlaganfälle im Jahr

In Südtirol gibt es jährlich rund 1000 Schlaganfälle. Bis vor ein paar Jahren absolutes Stiefkind, kann die Medizin heute bei einem Schlaganfall oft weitreichende Folgen für den Betroffenen verhindern.

Rund 1000 Schlaganfälle gibt es jährlich in Südtirol. Nach der medizinischen Versorgung im Krankenhaus braucht es eine Reha.
Badge Local
Rund 1000 Schlaganfälle gibt es jährlich in Südtirol. Nach der medizinischen Versorgung im Krankenhaus braucht es eine Reha. - Foto: © shutterstock

Grundvoraussetzung ist eine rasche Hilfe. Eine solche braucht es auch beim Wiedereinstieg in den Alltag.

Bei einer von der Sozialgenossenschaft EOS organisierten Tagung drehte sich alles um das Thema Schlaganfall. 

Rund 1000 Schlaganfälle sind in Südtirol jährlich zu verzeichnen – mit mehr oder weniger schwerwiegenden Folgen für den Betroffenen. „Das Um und Auf ist, sofort zu reagieren, wenn die ersten Anzeichen für einen Schlaganfall auftreten“, erklärt Dr. Manfred Brandstätter, Direktor des Landesnotfalldienstes. 

D/em

___________________________________________

Den vollständigen Artikel und mehr zum Thema gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten"

stol