Sonntag, 29. Januar 2017

Rund 50 Tote bei Verkehrsunfall in Madagaskar

Bei einem Verkehrsunfall auf der afrikanischen Insel Madagaskar sind mindestens 47 Menschen ums Leben gekommen.

Unter den Toten befanden sich Hochzeitsgäste und rund zehn Kinder, wie die Regierung am Samstag mitteilte. 24 Menschen wurden der Mitteilung zufolge verletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Nach Angaben der zuständigen Ministerien war ein Lastwagen in den Unfall verwickelt, der eigentlich nicht für den Transport von Passagieren, sondern von Gütern vorgesehen war.

apa/dpa

stol