Donnerstag, 25. Dezember 2014

Russland brachte erfolgreich Kommunikationssatelliten ins All

Mit einer Sojus-Rakete hat Russland in der Nacht zum Donnerstag einen Kommunikationssatelliten ins All gebracht. Der Start sei um 04.01 Uhr MEZ vom Weltraumbahnhof Plessezk im Norden des Landes erfolgt, teilte die Raumfahrtbehörde Roskosmos mit.









stol