Sonntag, 31. Mai 2015

Russland hindert prominente Kosaken-Aktivisten an Reise nach Lienz

Russische Behörden haben Ende der Woche zumindest vier führende Kosaken-Vertreter an der Ausreise gehindert und damit ihre Teilnahme an Gedenkfeiern in Lienz vereitelt, wo am Montag des 70. Jahrestages der „Lienzer Kosakentragödie“ gedacht wird.

25.0000 Kosaken, die in Osttirol stationiert waren, wurden vor 70 Jahren an die Rote Armee ausgeliefert
25.0000 Kosaken, die in Osttirol stationiert waren, wurden vor 70 Jahren an die Rote Armee ausgeliefert - Foto: © D

stol