Freitag, 22. Dezember 2017

Sabes verlängert Verträge mit Privat-Kliniken

Am Donnerstagabend wurden der Generaldirektion des Südtiroler Sanitätsbetriebes kräftig Hände geschüttelt. Der Südtiroler Sanitätsbetrieb (Sabes) verlängert die „Konventionen“ dem Verband der Südtiroler Privatkliniken SAPS für 2018, unter der Voraussetzung, dass gemeinsam der Fachplan für Rehabilitation erarbeitet wird.

Der Sanitätsbetrieb kauft jährlich für rund 30 Mio. Euro Leistungen bei Privatkliniken und anderen Einrichtungen ein.
Badge Local
Der Sanitätsbetrieb kauft jährlich für rund 30 Mio. Euro Leistungen bei Privatkliniken und anderen Einrichtungen ein.

stol