Freitag, 26. April 2019

SAD zu Strafe von über 1,1 Millionen Euro verdonnert

SAD hat bewusst die Ausschreibung für die Buskonzessionen des Landes behindert. Zu diesem Urteil ist die gesamtstaatliche Wettbewerbsbehörde AGCM gekommen und hat die SAD AG zu einer Strafe von über 1,1 Millionen Euro verdonnert. SAD-Chef Ingomar Gatterer will dieses Urteil nicht auf sich sitzen lassen. Er hat bereits Rekurs angekündigt und will zudem gegen das Land eine Eingabe bei der Staatsanwaltschaft machen.

Badge Local
Foto: © STOL

stol