Sonntag, 07. Februar 2021

Salurn: Mure donnert in Weinberg

Eine Mure mit Erdreich und Steinen, aber auch mit großen Felsbrocken, ist am Sonntagnachmittag von einem Hang in Salurn weggebrochen. Die Massen landeten in einem Weinberg oberhalb der Mühlenstraße – etwa auf dem halben Weg zwischen Salurn und „Baita Garba“.

Menschen kamen bei dem Murabgang zum Glück keine zu Schaden.
Badge Local
Menschen kamen bei dem Murabgang zum Glück keine zu Schaden. - Foto: © FFW Salurn
Gegen 16.50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr von Salurn alarmiert.

Laut Kommandant Christopher Nardin kamen keine Menschen zu Schaden. Es befinden sich zwar Häuser in der Umgebung, für sie besteht aber keine Gefahr. Die Schäden im Weinberg sind aber beträchtlich.

Die Gemeindestraße blieb geöffnet, am Montag wird es einen Ortsaugenschein mit Vertretern der Gemeinde und mit Experten geben.

Übrigens: 300 bis 400 Meter weiter in Richtung Norden traf diese Gemeindestraße vor einer Woche – am 31. Jänner – ein kleiner Steinschlag.

fm