Donnerstag, 21. April 2016

Salurn: Pferd verursacht Verkehrsunfall

Zwei leicht verletzte Personen und ein totes Pferd sind die Bilanz eines ungewöhnlichen Unfalls vom späten Mittwochabend.

In der Nähe von Salurn hat sich am späten Mittwochabend ein aufsehenerregender Unfall ereignet.
Badge Local
In der Nähe von Salurn hat sich am späten Mittwochabend ein aufsehenerregender Unfall ereignet. - Foto: © D

Aus vorerst ungeklärter Ursache hat sich am späten Mittwochabend ein Pferd auf die Staatsstraße zwischen Laag und Salurn verirrt, was ihm allerdings gegen 23.15 Uhr zum Verhängnis wurde.

Ein Pkw konnte dem unerwarteten Hindernis in der Fraktion St. Florian nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Pferd zusammen.

Der Aufprall war so heftig, dass die beiden Fahrzeuginsassen - ein Mann und eine Frau - mit Hilfe von hydraulischen Bergescheren von Männern der Freiwilligen Feuerwehren Salurn und Neumarkt befreit werden mussten.

Sie wurden vom Notarzt des Weißen Kreuzes erstversorgt und dann mit leichten Verletzungen in das Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Das Pferd überlebte den Zusammenstoß nicht.

Die Unfallerhebungen übernahmen die Carabinieri von Neumarkt.

stol/ds

stol