Freitag, 04. November 2016

Salzburg: 15-Jährige erfindet sexuellen Übergriff

Der sexuelle Übergriff von drei unbekannten Männern auf eine 15-Jährige am Mittwochabend in der Stadt Salzburg war vom Mädchen frei erfunden. Das gab die Jugendliche am Freitag bei einer neuerlichen Einvernahme zu. Als Begründung führte sie an, dass sie zu spät nach Hause gekommen war und sich nicht anders zu helfen gewusst habe, als diese Ausrede zu erfinden, hat die Polizei am Freitag mitgeteilt.

Da die Polizei bei ihren Ermittlungen und Befragungen auf mehrere Widersprüche stießen, nahm sie das Mädchen am Freitag erneut ein.
Da die Polizei bei ihren Ermittlungen und Befragungen auf mehrere Widersprüche stießen, nahm sie das Mädchen am Freitag erneut ein. - Foto: © APA

stol