Samstag, 01. Juni 2019

Sanität: Immer mehr Patienten zahlen Rechnung nicht

Längst nicht alle Gesundheitsleistungen in Südtirol werden bezahlt: Allein in den vergangenen 3 Jahren sind Rechnungen für insgesamt 4,8 Millionen Euro nicht beglichen worden. Die Außenstände steigen von Jahr zu Jahr.

Immer mehr Patienten zahlen ihre Rechnungen nicht.
Badge Local
Immer mehr Patienten zahlen ihre Rechnungen nicht. - Foto: © shutterstock

„Wir fordern rasches Handeln, zumal auch der Rechnungshof diesem Treiben nicht lange tatenlos zusehen wird“, meint Sven Knoll.

Für die öffentliche Verwaltung wird es offensichtlich immer schwieriger, die Beträge einzutreiben. Die Eintreibung verursache wiederum Kosten und sei mit viel Bürokratie verbunden. 

Die Süd-Tiroler Freiheit hat sich in Deutschland und Österreich erkundigt: Dort versuche man, Rechnungen so schnell wie möglich auszustellen und möglichst kurze Fristen für die Bezahlung  einzuräumen, berichtet Knoll. „Denn je länger  es dauert, bis ein Patient eine Rechnung zugestellt bekommt und je länger er Zeit hat, diese  zu bezahlen,  umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Bezahlung nicht vollzogen wird.“ 

D/hof

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol