Mittwoch, 28. Januar 2015

Sanität: Mehr Zugeständnisse für die "Kleinen"

Das Treffen von Gesundheitslandesrätin Martha Stocker, SVP-Obmann Philipp Achammer und Landeshauptmann Arno Kompatscher mit hochrangigen Vertretern aus den Gemeinden und Bezirken der "kleinen" Krankenhäuser scheint Früchte zu tragen. Den Krankenhäusern von Sterzing, Innichen und Schlanders dürften mehr Zugeständnisse gemacht werden, als von der Gesundheitsreform ursprünglich vorgesehen.

Abteilungen für Orthopädie soll es weiterhin in allen Südtiroler Krankenhäusern geben.
Badge Local
Abteilungen für Orthopädie soll es weiterhin in allen Südtiroler Krankenhäusern geben. - Foto: © shutterstock

stol