Mittwoch, 7. April 2021

Sarner Betrieb erhält Patent für innovativen 3D-Druckkopf

Der weltweit erste für den 3D-Druck verwendete Beton-Inkjet-Druckkopf für das Selective Paste Intrusion-Verfahren kommt aus dem Sarntal. Nach Jahren der Forschung und Entwicklung hält der Unternehmer Kurt Wohlgemuth seit Kurzem das Patent in den Händen. Was zeichnet die bahnbrechende Technologie made in Südtirol aus?

Rund 10 Jahre arbeitete Kurt Wohlgemuth am Beton-Inkjet-Druckkopf. - Foto: © Ivo Corrà









stol