Sonntag, 20. Januar 2019

Saunahütte brennt ab: Schlimmeres verhindert

Nach 5 Uhr früh wurden die Feuerwehren von Moos und Sexten am Sonntag zu einem Einsatz gerufen. Neben dem Hotel "Alpenblick" war eine Saunahütte aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Die Saunahütte brannte komplett aus. Verletzte gab es glücklicherweise keine. - Foto: FFW Moos/Sexten
Badge Local
Die Saunahütte brannte komplett aus. Verletzte gab es glücklicherweise keine. - Foto: FFW Moos/Sexten

Die kleine Hütte befindet sich auf dem Gelände des Hotels direkt neben dem Gastbetrieb selbst. Obwohl die nötige Ausstattung noch vorhanden war, wurde sie bereits seit geraumer Zeit nicht mehr als Sauna genutzt. 

Nach 5 Uhr früh bemerkte ein Hotelgast plötzlich den Rauch und die Flammen, die aus der Hütte aufstiegen. Umgehend wurden die Feuerwehren von Moos und Sexten alarmiert, welche durch ihr schnelles Eingreifen Schlimmeres verhindern konnten.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe der beiden Gebäude drohten die Flammen nämlich, auf das Hotel selbst überzugreifen. Zudem befindet sich unterhalb der Hütte ein Gastank, der unter Umständen hätte in Brand geraten können.

Die Sauna ist vollkommen ausgebrannt. Zur Brandursache wird ermittelt. 

stol 

stol