Samstag, 28. Januar 2017

Schaufenster eingeschlagen: Blitzeinbruch bei Juwelier in Innsbruck

Vorerst unbekannte Täter haben Samstagfrüh das Schaufenster eines Juweliers in der Innsbrucker Altstadt eingeschlagen und aus der Vitrine mehrere Ringe und Uhren gestohlen. Laut Polizei ist die Schadenshöhe beträchtlich und beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag.

Symbolbild
Symbolbild - Foto: © APA

Der Einbruch wurde gegen 5.15 Uhr unter massiver Gewalteinwirkung verübt, so die Polizei. Obwohl eine Streife in der Nähe und innerhalb kurzer Zeit am Tatort war, fehlte von den Tätern vorerst jede Spur, sagte ein Beamter zur APA: „Der Einbruch ging sehr schnell über die Bühne“.

Auch eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg. Die Polizei ersuchte um Hinweise.

apa

stol