Freitag, 23. Oktober 2015

„Schenk mir Deine Nase“

Der Verein Medicus Comicus hat am Freitag am Bozner Rathausplatz für besonderes Aufsehen gesorgt: Die beliebten Krankenhaus-Clowns haben Promis und Passanten gebeten, einen Gipsabdruck ihrer Nase machen zu dürfen, - und dabei für viel Heiterkeit gesorgt.

Landeshauptmann Arno Kompatscher beim Abnehmen des Gipsabdrucks seiner Nase. (Foto: DLife)
Badge Local
Landeshauptmann Arno Kompatscher beim Abnehmen des Gipsabdrucks seiner Nase. (Foto: DLife)

Ausgestattet mit Gesichtscreme und Gipstüchern nahmen die Krankenhaus-Clowns am Rathausplatz den Freiwilligen ihren Nasenabdruck ab. Prominentester Nasenspender war Landeshauptmann Arno Kompatscher, aber auch die Landesräte Philipp Achammer und Waltraud Deeg ließen sich nicht lange betteln. Und sie hatten ihren Spaß daran.

Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrat Philipp Achammer nahmen sich gegenseitig aufs Korn. (Foto: DLife) 

3 Jahre lang - bis zum 20. Geburtstag des Vereins im Jahr 2018 – sammeln die Clowns nun bei verschiedenen Gelegenheiten Nasen.

Zum Jubiläum werden die Gipsnasen ausgestellt und die prominentesten versteigert. Damit die Clowns auch weiterhin in Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen kleine Momente großer Freude herbeizaubern können.

stol/ih

stol