Montag, 13. Januar 2014

Schettino fühlt „unauslöschbaren Schmerz“

Zwei Jahre nach der Havarie der „Costa Concordia“ mit 32 Toten hat Unglückskapitän Francesco Schettino von tiefster Trauer und einem „unauslöschbaren Schmerz“ gesprochen.

stol