Samstag, 21. Januar 2012

Schettino: „Habe Schaden angerichtet“

Der Kapitän des vor einer Woche in der Toskana gekenterten Kreuzfahrtschiffs, Francesco Schettino, hat gegenüber der Reederei Costa Crociere nach Angaben vor den Ermittlern sofort die Verantwortung für das Manöver übernommen, das zu der Kollision der „Costa Concordia“ mit Felsen vor der Insel Giglio geführt hat.

stol