Mittwoch, 07. August 2019

Schießerei in Bozen Süd

Beim Interspar in der Buozzistraße in Bozen ist es am Mittwochnachmittag kurz vor 16.40 Uhr zu einer Schießerei gekommen. Ein Mann zückte im Zuge eines Streits eine Waffe und schoss in Richtung des anderen Mannes. Der mutmaßliche Schütze soll zum Verhör mitgenommen worden sein. Das mutmaßliche Opfer hingegen sei in seinem Auto davongefahren. Der Südtiroler Aspiag-Chef Robert Hillebrand hat unterdessen die Aufnahmen der Überwachungskameras den Behörden zur Verfügung gestellt.

Beim Interspar in der Buozzistraße in Bozen ist es um kurz vor 17 Uhr zu einer Schießerei gekommen.  - Foto: DLife
Badge Local
Beim Interspar in der Buozzistraße in Bozen ist es um kurz vor 17 Uhr zu einer Schießerei gekommen. - Foto: DLife

Laut ersten Informationen soll es gegen 16.40 Uhr am Parkplatz des Einkaufzentrums, indem sich unter anderem der Interspar und das Mc'Donalds befinden, zu einer Streiterei zwischen 2 Männern gekommen sein. Zahllose Zeugen bestätigten, das einer der beiden Männer im Zuge des Streits eine Waffe zückte und einen Schuss in Richtung des anderen Mannes abgab. Der Rückschlag der Kugel traf lediglich ein geparktes Auto, einen VW Golf. 

div>

Fotos vom Tatort in Bozen Süd. - Foto: DLife

Ein Großaufgebot von Carabinieri und Polizei eilte sofort zum Tatort. Der mutmaßliche Schütze soll kurze Zeit später von den Carabinieri zum Verhör mitgenommen worden sein. Das „Opfer“ hingegen fuhr in seinem Fiat Punto davon. 

Der Südtiroler Aspiag-Chef Robert Hillebrand äußert sich kurz nach dem Vorfall: „Wir legen großen Wert auf die Sicherheit unserer Kunden und haben deshalb innerhalb und außerhalb des Gebäudes ein neues Videoüberwachungssystem installiert. Die Aufnahmen der Kameras haben wir nun den Sicherheitsbehörden zur Verfügung gestellt, um den Vorfall schnell aufklären zu können.“

Die Videokameras auf dem Parkplatz des Einkaufszentrum „Interspar“ dürften die Schießerei aufgezeichnet haben

Die Videokameras auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums „Interspar“ dürften den Streit und die Schießerei aufgezeichnet haben.

In Bozen Süd kommt es derzeit wegen des Vorfalls zu Staus, es werden auch Kontrollen durchgeführt.

stol

stol