Mittwoch, 9. Oktober 2019

Anschlag in Halle mit 2 Toten: Angreifer wollte in Synagoge eindringen

In der deutschen Stadt Halle in Sachsen-Anhalt sind am Mittwoch Menschen auf offener Straße erschossen worden. 2 weitere wurden schwer verletzt. Offenbar versuchte der Angreifer zuvor in eine Synagoge einzudringen. Die Polizei nahm eine Person fest. Weitere Täter befinden sich noch auf der Flucht. Auch im 15 Kilometer entfernten Landsberg fielen Schüsse.

Dieses Video ist für Abonnenten abspielbar

2 Menschen starben. - Video: stol









dpa