Montag, 07. Juni 2021

Schlafwandeln: Was dahinter steckt und was man dagegen tun kann

Während andere tief und fest schlafen, gehen sie auf Wanderschaft. Schlafwandler irren durch die Wohnung oder sogar auf die Straße, räumen Möbel um oder stehen einfach da. Und das alles, obwohl sie tief schlafen. Kein Wunder, denn es ist für die meisten Menschen eine beunruhigende Vorstellung, dass sie im Schlaf Dinge tun könnten, über die sie keine Kontrolle haben.

Kinder sind häufig von Schlafwandeln betroffen.
Badge Local
Kinder sind häufig von Schlafwandeln betroffen. - Foto: © shutterstock

Erfahren Sie hier, was hinter dem Schlafwandeln, im medizinischen Fachjargon „Somnambulismus“ genannt, steckt, welchen Grund es hat und was Sie tun können, wenn ihr Kind oder andere Angehörige betroffen sind.

s+