Donnerstag, 24. Dezember 2015

Schmucke Sterne oder kitschige Kugeln, Herr Landeshauptmann?

"Wünsche euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben", schreibt Landeshauptmann Arno Kompatscher am 24. Dezember auf Facebook. Er feiert den Heiligabend im Kreis der Großfamilie - wo die Kleinen und nicht die Großen den Ton angeben.

So feiert Landeshauptmann Arno Kompatscher die Festtage. - Foto: facebook
Badge Local
So feiert Landeshauptmann Arno Kompatscher die Festtage. - Foto: facebook

Im Hause Kompatscher gehört Heiligabend der Familie. „Am Vormittag schmücken wir den Christbaum. Da geht es fast wie in einer Regierungssitzung zu“, sagt der Landeshauptmann im Interview mit dem Tagblatt Dolomiten" vom 24. Dezember.

Die Kleinen geben den Ton an

Ob der „vererbte“ oder der selbstgebastelte Schmuck, die Strohsterne oder die „kitschigen Kugelen“ auf den Baum kommen, sei Inhalt großer Diskussionen. „Weil meistens die Kleinen schaffen, werden es wohl die Kugelen werden“, vermutet Arno Kompatscher. 

Die Größeren – die 6 Kinder sind zwischen 3 und 22 Jahre alt – helfen  bei den Vorbereitungen für das Abendessen – „da gibt es immer etwas anderes“.

Nachmittag geht's nach einem Spaziergang in die Kindermette.

Große Freude über Kleinigkeiten

Bei der Bescherung liegen kleine Geschenke unterm Baum, „die Freude ist auch bei Kleinigkeiten groß“. Das Evangelium wird nicht gebetet, dafür viel gesungen – von den Kindern begleitet mit Flöte, Gitarre und Klavier, „eine richtige Hausmusik“, sagt Kompatscher.

stol/wib

_______________________________________________

Wie andere Prominente in Südtirol die Feiertage begehen, lesen Sie im Tagblatt "Dolomiten" am 24. Dezember

stol