Donnerstag, 05. März 2015

Schnäppchen Busbahnhof

Sein Bozner Kaufhausprojekt lässt sich René Benko einiges kosten. Zumindest bei einigen Privaten.

Rene Benko
Badge Local
Rene Benko

Seit Dienstag ist die Katze aus dem Sack: René Benko&Co. haben für den Busbahnhof rund 100 Millionen Euro angeboten, was in etwa dem vom Landesschätzamt ermittelten Wert entspricht. 210.000 Kubikmeter beträgt das Bauvolumen dieser heiß begehrten Fläche und über den Daumen gepeilt, ergibt sich dadurch ein Quadratmeterpreis von rund 1600 Euro.

Im Vergleich zu den anderen Immobilien rundherum, die sich Benko in den vergangenen Monaten einverleibt hat, ist das Herzstück des gesamten Kaufhausprojektes damit ein wahres Schnäppchen. Denn: Die Quadratmeterpreise, die er z. B. für angrenzende Büros oder Wohnungen bezahlt hat, sind im wahrsten Sinne des Wortes traumhaft; für die Verkäufer. 

__________________________________________________________________

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol