Mittwoch, 29. Juni 2016

Schnals: Bergsteigerin verletzt sich schwer

Am Mittwoch ist es in der Nähe der Similaunhütte zu einem schweren Freizeitunfall gekommen.

Der Peilikan 1 brachte die Verletzte nach Bozen.
Badge Local
Der Peilikan 1 brachte die Verletzte nach Bozen.

Gegen 12.30 Uhr alarmierte am Mittwoch die Landesnotrufzentrale die Schnalser Bergrettung. Eine deutsche Urlauberin war gemeinsam mit ihrem Begleiter vom Tisenjoch Richtung Tal abgestiegen.

Unterhalb der Similaunhütte sollen sie, nach ersten Informationen, vom Steig abgekommen sein. Dabei dürfte die Frau den Halt verloren haben. Sie stürzte über felsiges Gelände ab.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 brachte die Bergretter an den Unfallort. Nach der Erstversorgung wurde die Schwerverletzte in das Krankenhaus Bozen gebracht.

no/stol

-----------------------

Lesen Sie mehr in der Donnerstagsausgabe der "Dolomiten". 

stol