Sonntag, 28. Oktober 2018

Schnee und so viel Regen wie sonst in einem Monat

In den vergangenen 24 Stunden hat es in Südtirol bereits so viel geregnet wie normalerweise im gesamten Monat. Am Brenner und Reschen hat es sogar geschneit.

Der Schnee hat die Grundlage für die Skigebiete gelegt. - Foto: Twitter/Dieter Peterlin
Badge Local
Der Schnee hat die Grundlage für die Skigebiete gelegt. - Foto: Twitter/Dieter Peterlin

Spitzenwerte in Sachen Regen zeigte die Wetterstation Ladurns/Pflersch um 11 Uhr mit über 150 Liter pro Quadratmeter. Dies soll bis in den Nachmittag auch so bleiben, erst abends lässt der Regen nach und macht in der Nacht auf Montag eine Pause. Die nächste Regenfront steht dann ab Montagnachmittag bevor.

Landesmeterologe Dieter Peterlin hat eine Niederschlagskarte als Zwischenbilanz zusammengefasst.

In den höheren Lagen hat es bereits geschneit: In Sulden ist ein halber Meter Schnee gefallen, in Schöneben und Ladurns 30 Zentimeter.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol