Montag, 06. November 2017

Schneefälle beschädigen Stromleitungen

Infolge der Schneefälle in der Nacht von Sonntag auf Montag sind in Südtirol rund 30 Stromausfälle aufgrund umgestürzter Bäume verzeichnet worden. Die betroffenen Gemeinden sind: Prags, Deutschnofen, Wengen, Teile von Welsberg-Taisten, Rasen-Antholz sowie einige Fraktionen von St. Lorenzen und St. Vigil.

Die Arbeiten in manchen Gegenden dauern am Montagnachmittag aufgrund der schweren Schäden an.
Badge Local
Die Arbeiten in manchen Gegenden dauern am Montagnachmittag aufgrund der schweren Schäden an. - Foto: © D

Der Südtiroler Stromverteiler Edyna ist laut Aussendung seit den Nachstunden mit mehr als 50 Mitarbeitern und zwei Vertragsfirmen im Einsatz, um die Stromversorgung so schnell wie möglich wieder herzustellen.

Die Gemeinden Prags und Wengen sowie zum großen Teil die Gemeinde Deutschnofen konnten bis zur Mittagszeit am Montag wieder an die Stromversorgung angeschlossen werden, informiert Edyna in einer Aussendung.

Die Arbeiten in den verbliebenen Teilen von Deutschnofen, den betroffenen Teilen von Welsberg-Taisten, Rasen-Antholz sowie in den betroffenen Fraktionen von St. Lorenzen und St. Vigil dauern am Montagnachmittag aufgrund der schweren Schäden an. Zudem sind einige Orte aufgrund von Straßensperren nicht zugänglich, was die Arbeiten zusätzlich erschwert.

stol 

stol