Samstag, 23. Januar 2021

Schneefall in vielen Teilen Südtirols

Am Samstagmorgen waren die Straßen in Südtirol vielerorts mit Schnee bedeckt. In höheren Lagen gab es sogar zwischen 15 und 40 Zentimeter Neuschnee, berichtet der Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

In höheren Lagen  fielen in der Nacht von Freitag auf Samstag bis zu 40 Zentimeter Neuschnee.
Badge Local
In höheren Lagen fielen in der Nacht von Freitag auf Samstag bis zu 40 Zentimeter Neuschnee. - Foto: © Webcam CaravanPark Sexten
Von Freitagnachmittag bis Samstagabend wurde in Südtirol aufgrund der zu erwartenden ergiebigen Niederschläge der Zivilschutzstatus Alfa ausgerufen ( STOL hat berichtet). Vor allem in den höheren Lagen wurden einige Zentimeter Neuschnee erwartet.

Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Samstagmorgen in den sozialen Medien berichtete, fielen in höheren Lagen in der Nacht von Freitag auf Samstag meist zwischen 15 und 40 Zentimeter Schnee. Auch in tieferen Lagen waren die Straßen oft leicht schneebedeckt.

Dolomiten und Hochpustertal: Schneefall bis in den Nachmittag

Im Vinschgau wird es am Samstag bald schon trocken. Später wird sich Nordföhn auch in anderen Tälern durchsetzen. In den Dolomiten und im Hochpustertal kann es hingegen bis in den Nachmittag hinein schneien.

Der Sonntag verläuft trotz einiger durchziehender Wolken recht sonnig. In den nördlicheren Tälern ist mit Föhn zu rechnen.

Fahrzeuge unbedingt mit Winterausrüstung ausstatten

Wegen der Schneefälle kann es zu Baumstürzen, Schneerutschungen und größeren Lawinen kommen. Die Verkehrsteilnehmer werden aufgefordert, darauf zu achten, dass ihre Fahrzeuge mit Winterausrüstung ausgestattet sind.

Auf den Hauptdurchzugsstraßen sind derzeit keine Verkehrsstörungen bekannt.

mai

Schlagwörter: