Montag, 11. Mai 2015

Schnellkochtopf explodiert: Latscherin erleidet Verbrennungen

Verbrennungen zweiten Grades hat sich am Montag eine 26-Jährige in Latsch zugezogen.

Badge Local

Die Frau war gegen 11.30 Uhr  dabei, Kraut zu kochen. Plötzlich löste sich der Deckel des Schnellkochtopfes.

Heiße Dämpfe traten aus, Kraut und Wasser spritzten heraus. Der herbeigerufene Notarzt von Schlanders forderte  angesichts der Schwere der Gesichtsverletzungen  den Rettungshubschrauber Pelikan 1 an. Das Team flog die 26-Jährige Patientin ins Innsbrucker Spital. 

rc

stol