Dienstag, 23. Mai 2017

Schock: Seelöwe zieht kleines Kind unter Wasser

Ein Seelöwe hat im Hafen der kanadischen Stadt Richmond ein leichtsinniges kleines Mädchen gepackt und unter Wasser gezerrt.

Plötzlich ging es sehr schnell: Ein Seelöwe schnappte nach dem Kleid eines Mädchens und zog es unter Wasser - Foto: Youtube
Plötzlich ging es sehr schnell: Ein Seelöwe schnappte nach dem Kleid eines Mädchens und zog es unter Wasser - Foto: Youtube

Ein Helfer – vermutlich ein Verwandter – sprang sofort hinterher und rettete die Kleine, wie auf einem millionenfach geklickten Internetvideo zu sehen ist. Beide kamen mit dem Schrecken davon.

Das mehrere Hundert Kilo schwere Raubtier war offensichtlich auf Nahrungssuche in dem Hafenbecken, als die Familie es beobachtete.

Die Kleine im hellen Kleid setzte sich direkt an die Kante des Piers, um das riesige Tier anzusehen. „Sie und ihre Familie fütterten das Tier mit Brot oder sowas“, sagte ein Zeuge später.

Der Seelöwe sprang hoch und beobachtete das Kind zunächst nur aus der Nähe. In einem zweiten Sprung packte er die Kleine am Kleid und zog sie hinab.

„Meine erste Reaktion war: “Wie kann man so blöd sein, mit einem wilden Tier so leichtsinnig umzugehen„“, sagte Meeressäuger-Forscher Andrew Trites dem örtlichen Sender CBC. „Das sind keine Zirkustiere, sie sind die Nähe des Menschen nicht gewohnt.“ Der Experte vermutete, der Seelöwe habe das Kleid des Kindes für etwas Essbares gehalten. Es sei nicht die Art von Seelöwen, nach Menschen zu schnappen.

dpa

stol