Montag, 09. Juli 2018

Schönheitskönigin gibt Titel nach umstrittenem #MeToo-Sketch zurück

Nach einem umstrittenen Sketch zur #MeToo-Bewegung bei einer Miss-Wahl in den USA hat eine Schönheitskönigin ihren Titel aus Protest zurückgegeben. Die Bewegung zum Kampf gegen sexuelle Übergriffe sei im „Miss Massachusetts“-Finale „auf der Bühne verspottet“ worden, begründete Finalistin Maude Gorman auf Instagram ihren Schritt, den Regionaltitel „Miss Plymouth County“ abzulegen.

Maude Gorman hat aus Protest beschlossen, ihren Titel abzulegen. - Foto: Instagram/Maude Gorman
Maude Gorman hat aus Protest beschlossen, ihren Titel abzulegen. - Foto: Instagram/Maude Gorman

stol