Montag, 27. April 2015

Schon mehr als 3200 Tote nach Himalaya-Erdbeben gefunden

Zwei Tage nach dem schweren Erdbeben im Himalaya finden die Helfer weiter zahlreiche Tote. Allein in Nepal seien mindestens 3200 Menschen ums Leben gekommen, sagte Laxmi Dhakal vom Innenministerium in Nepal am Montag. Zahlreiche Staaten und Organisationen haben Helfer nach Nepal entsandt.

Geduldig stehen diese Nepalesen in Kathmandu Schlange, um von einem Soldaten eine Ration Trinkwasser zu bekommen.
Geduldig stehen diese Nepalesen in Kathmandu Schlange, um von einem Soldaten eine Ration Trinkwasser zu bekommen. - Foto: © APA/EPA

stol