Donnerstag, 22. März 2018

Schon wieder: Abgrund öffnet sich auf Roms Straßen

Ein riesiges Loch hat sich unter 2 Autos in Rom aufgetan. Großes Glück, dass die 2 Fahrzeuge nicht in die Tiefe gestürzt sind.

In Rom hat sich ein Abgrund aufgetan und hätte beinahe 2 Autos verschlungen.
In Rom hat sich ein Abgrund aufgetan und hätte beinahe 2 Autos verschlungen. - Foto: © LaPresse

Ein großer Abgrund mit 3 Metern mal 5 Metern und einer Tiefe von 6 Metern hat sich in Rom aufgetan. 

Die beiden Autos, die dort geparkt waren, blieben glücklicherweise am Abgrund stehen und stürzten nicht in die Tiefe. 

Nach den Angaben der italienischen Nachrichtenagentur Ansa waren 4 Polizeieinheiten und die Feuerwehr mit der Bergung der Fahrzeuge beschäftigt. 

Bereits am 13.März hat sich ein Abgrund in Rom aufgetan und 7 Autos in die Tiefe gerissen. 

stol 

stol