Donnerstag, 14. Juni 2018

Schoolbiker: Mehr als 60.000 Kilometer geradelt

Seit 16. April treten Südtirols Schüler im Rahmen des Radwettbewerbs „Schoolbiker“ fleißig in die Pedale und haben dabei viele Kilometer zurückgelegt.

60.646 Kilometer haben die Schüler beim "Schoolbiker"-Wettbewerb zurückgelegt.
Badge Local
60.646 Kilometer haben die Schüler beim "Schoolbiker"-Wettbewerb zurückgelegt. - Foto: © LPA

Insgesamt haben sich 61 Klassen zum Wettbewerb „Schoolbiker“ angemeldet, davon 23 Grundschulklassen, 30 Mittelschulklassen und acht Oberschulklassen. Die 1061 Schüler haben im Wettbewerbszeitraum bis zum 1. Juni gemeinsam 60.646 Kilometer zurückgelegt.

Unter all jenen Klassen, die im Aktionszeitraum eine bestimmte Mindestkilometerzahl zurückgelegt haben, wurden nun zum Abschluss des Wettbewerbes die Sieger ausgelost. Auf kleine Preise können sich demnach die Schüler der Klasse 4B der Grundschule Terlan, der Klasse 3G der Mittelschule „M. Pacher“ in Milland und der Klasse 1C der Wirtschaftsfachoberschule (WFO) „Raetia“ in St. Ulrich freuen.   

„Schoolbiker“ ist eine Aktion im Rahmen des Fahrradwettbewerbes „Südtirol radelt“, der noch bis zum 30. September 2018 läuft. Alle Fahrradkilometer, die im Rahmen von „Schoolbiker“ geradelt wurden, zählen auch für den Gesamtwettbewerb. 

lpa

stol