Donnerstag, 14. Juni 2018

Schreckensmoment am Hochgall

Eine Lawine am Hochgall hat am Donnerstagnachmittag für einen Schreckensmoment gesorgt, der sich jedoch glücklicherweise schnell wieder verflüchtigte.

Archivbild
Badge Local
Archivbild - Foto: © D

Gegen Mittag war ein Lawinenabgang am Hochgall beobachtet worden, gleichzeitig waren 2 italienische Gäste nicht wie vereinbart zu ihrer Unterkunft in der Zone zurückgekehrt.

Grund genug, um Alarm zu geben: Die Bergrettung von Sand in Taufers und der Rettungshubschrauber Pelikan 2 rückten aus, der Einsatz konnte jedoch bald schon wieder abgebrochen werden, als die beiden Gäste wohlauf wieder zurückkehrten.

Der Hochgall (3436 Meter) ist der höchste Berg der Rieserfernergruppe an der Grenze zu Österreich.

stol

stol