Freitag, 26. Januar 2018

Schreckmoment beim Start einer Ariane-5-Rakete

Beim ersten Start einer europäischen Ariane-5-Rakete in diesem Jahr sind zwei Satelliten nach einer Kommunikationspanne nicht am geplanten Ort ausgesetzt worden. Wenige Sekunden nach Zündung der Oberstufe sei der Kontakt zur Trägerrakete verloren worden, sagte der Chef des Betreibers Arianespace, Stephane Israel.

Ariane 5 startete am Donnerstagabend. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Ariane 5 startete am Donnerstagabend. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol