Montag, 23. Mai 2016

Schreckmoment für Kalterer Pilot: Fahrwerk knickt bei Landung weg

Ein holpriges Ende nahm ein Flug nach Trient am Sonntag für Alexander Morandell aus Kaltern: Das Fahrwerk der Maschine des Typs Beachcraft Bonanza BE 33 knickte bei der Landung weg, das Flugzeug landete auf der „Nase“.

Symbolfoto
Badge Local
Symbolfoto - Foto: © STOL

Der Pilot blieb unverletzt. Das Flugzeug rollte mit Hilfe des Krans der Trienter Feuerwehr vom Landefeld. „Ich hoffe, mit der Maschine in spätestens 8 Wochen wieder fliegen zu können“, so Morandell.

rc

________________________________________________________________

Lesen Sie die ganze Geschichte in der Montag-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol