Freitag, 15. Mai 2015

Schülergruppe randaliert im Zug

Sie waren auf dem Weg von Brixen nach Bozen, doch nicht wie üblich ruhige Fahrgäste. Weil die rund 50 Jugendlichen damit begannen, die Wagons zu beschädigen, wurde der Zug angehalten.

Die Jugendlichen randalierten im Zug.
Badge Local
Die Jugendlichen randalierten im Zug.

Zum Vorfall kam es Donnerstagabend auf der Strecke Brixen-Bozen. 

Der Zugführer meldete der Bahnpolizei, dass eine Gruppe Jugendlicher randalierte, Wagons beschädigte und es zu Streitereien unter den jungen Passagieren gekommen war. 

In Waidbruck wurde der Zug aus Sicherheitsgründen gestoppt. Daraufhin verließen die Schüler die Wagons und bestiegen einen weiteren, ebenfalls nach Bozen fahrenden Zug.

Dort angekommen wurden die 57 jungen Passagiere schon erwartet. Sie wurden von den alarmierten Polizisten, den Carabinieri und Beamten der Bahnpolizei angehalten und ihre Daten aufgenommen.

Wie hoch der Schaden an den Wagons ist, wird die SAD erheben. Die Ermittlungen laufen.

stol/ker

stol