Freitag, 02. März 2018

Schüsse auf Campus von Universität in Michigan

In einer Universität im US-Bundesstaat Michigan sind am Freitag nach Angaben von Zeugen Schüsse abgefeuert worden. Die University of Central Michigan in Mount Pleasant forderte auf ihrer Website und im Kurzbotschaftendienst Twitter alle Anwesenden auf, sich in Sicherheit zu bringen. „Der Verdächtige wurde nicht festgenommen”, warnte die Universität.

Lokale Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei von 2 Menschen, die tödlich verletzt worden seien.
Lokale Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei von 2 Menschen, die tödlich verletzt worden seien. - Foto: © shutterstock

Lokale Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei von 2 Menschen, die tödlich verletzt worden seien. Die Zeitung „Free Press“ aus Detroit und der Sender Fox beriefen sich auf die Michigan State Police. Eine offizielle Stellungnahme der Polizei oder Angaben zu Hintergründen gab es zunächst nicht.

Die Schüsse fielen den Berichten zufolge im vierten Stock eines Wohnheims der Universität. Der Schütze sei nach der Tat auf der Flucht gewesen. Die Central Michigan University wurde geschlossen, zahlreiche Polizei- und Rettungsfahrzeuge fuhren zu den Gebäuden der Uni in Mount Pleasant. Der Ort liegt zweieinhalb Autostunden nordöstlich von Detroit.

In den USA gibt es immer wieder Schießereien an Schulen und Universitäten. Zuletzt hatte ein Blutbad mit 17 Toten an einer High School in Florida für Entsetzen gesorgt. Der 19-jährige Täter war ein ehemaliger Schüler der Schule. Nach der Tat wurden Forderungen nach einer Änderung der laxen US-Waffengesetze lauter.

apa/ag.

stol