Sonntag, 29. April 2018

Schützen: „Wir stehen im Hier und Jetzt“

Sie wehren sich gegen den Stempel als „Ewiggestrige“: Die Bundesversammlung des Südtiroler Schützenbundes gestern in Bozen war vor allem auch ein Zeichen der Imagepflege, berichtet die Sonntagszeitung „Zett" in ihrer heutigen Ausgabe.

Am Samstag fand in Bozen die Bundesversammlung der Schützen statt.
Badge Local
Am Samstag fand in Bozen die Bundesversammlung der Schützen statt. - Foto: © D

„Wir stehen im Hier und Jetzt“, sagte Landeskommandant Elmar Thaler – und erntete dafür viel Applaus. Als Beispiele für die Zukunftsgewandtheit der Schützen nannte Thaler unter anderem die Bemühungen um die Doppelte Staatsbürgerschaft.

„Diese wären ohne Zutun der Schützen nicht auf den Weg gebracht worden“, sagte Thaler.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol