Freitag, 29. November 2019

„Schule am Bauernhof“: Ein besonderer 1. Adventsonntag

4 „Schule am Bauernhof“-Betriebe öffnen Ihre Tore und laden am 1. Dezember zum Advent am Bauernhof mit einem besonderen Programm für Groß und Klein.

Beim Advent am Bauernhof wird ein vielseitiges Programm angeboten.
Badge Local
Beim Advent am Bauernhof wird ein vielseitiges Programm angeboten. - Foto: © SBO_Advent am Bauernhof

Adventsstimmung herrscht am kommenden Sonntag in den „Schule am Bauernhof“-Betrieben beim Oberniederhof in Schnals, dem Flachenhof auf dem Ritten, dem Pillinghof in Kuens und dem Haflingerhof in Jenesien. Neben bäuerlicher und weihnachtlicher Atmosphäre mit musikalischer Untermalung werden vielseitige Rahmenprogramme für Groß und Klein angeboten. Man kann im Stadel Weihnachtsgeschichten lauschen, bei einer exklusiven Hofführung dabei sein, auf einem Pony reiten, der Bäuerin beim „Muas“ kochen am Holzherd zuschauen und Weihnachtsdeko basteln.


Jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr kann man nicht nur einen besinnlichen 1. Advent am Bauernhof verbringen, sondern auch die Tätigkeit der zertifizierten Anbieter für Schule am Bauernhof kennenlernen. Auch für eine Stärkung ist gesorgt.

Lernen mit Hand, Herz und Kopf

Schule am Bauernhof ist ein Angebot für Grundschulklassen, bei dem die Schüler etwa 3 Stunden auf einem zertifizierten „Schule am Bauernhof“-Betrieb verbringen. Je nach Ausrichtung des Hofes backen die Kinder Brot, ernten Kartoffeln oder helfen beim Butter schlagen und noch vieles mehr. Auf diese Weise lernen die Schüler die bäuerliche Arbeitswelt kennen, sie erleben und begreifen den Wert von Lebensmitteln.

Hier gibt's weitere Infos zum Programm der Höfe sowie alle zertifizierten „Schule am Bauernhof“-Betriebe.


Die Schule am Bauernhof-Betriebe und die Südtiroler Bäuerinnenorganisation freuen sich auf viele interessierte Besucher.

stol