Donnerstag, 15. März 2018

Schupfenbrand in Algund

Am Mittwochabend ist die Freiwillige Feuerwehr Algund gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einem Schupfenbrand in Oberplars ausgerückt.

Beim Eintreffen der Wehrleute stand der Stadel bereits in Vollbrand. - Foto: FFW Algund
Badge Local
Beim Eintreffen der Wehrleute stand der Stadel bereits in Vollbrand. - Foto: FFW Algund

Der Alarm erreichte die Zentrale gegen 20.15 Uhr: Ein Schupfen in Oberplars war in Vollbrand geraten.

Vom nahegelegenen Waal konnte eine Zubringerleitung gelegt werden und der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Glücklicherweise schafften es die Einsatzkräfte, den darüber liegenden Wald abzuschirmen. Tiere oder Menschen kamen ersten Informationen zufolge nicht zu Schaden.

Der Einsatz endete gegen 22.15 Uhr, die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol

stol