Mittwoch, 08. August 2018

Schwachstelle auf WhatsApp entdeckt

Sicherheitsexperten haben eine Schwachstelle im beliebten Messengerdienst WhatsApp entdeckt, durch die Nachrichten manipuliert werden können. Wie die israelische Sicherheitsfirma CheckPoint am Mittwoch mitteilte, sind sowohl Gruppenchats als auch Privatkonversationen betroffen.

Von dem Problem sind Privat- und Gruppennachrichten betroffen. - Foto: APA (dpa/Symbolbild)
Von dem Problem sind Privat- und Gruppennachrichten betroffen. - Foto: APA (dpa/Symbolbild)

stol