Montag, 03. Oktober 2016

Schwangerschaft, Geburt, Nachbetreuung jetzt einheitlich

Schwangerschaft, Geburt und Nachversorgung werden künftig einheitlich in Südtirol angeboten: Damit sollen Schwangere mit niedrigem Risiko weniger oft zum Gynäkologen müssen, Hebammen werden vermehrt in den Sprengeln und zuhause bei den Muttis zum Einsatz kommen. Zudem sollen die Gynäkologen landesweit einheitliche Untersuchungen durchführen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol