Mittwoch, 08. Juli 2020

Schwarze Serie: Wieder stirbt ein Mann bei Badeunfall im Trentino

Am Mittwoch ist ein 78-jähriger Mann aus Trient im Ronconesee im Valle del Chiese ertrunken. Es ist der bereits 3. tödliche Badeunfall im Trentino seit Sonntag.

Im Ronconesee musste ein älterer Mann sein Leben lassen.
Im Ronconesee musste ein älterer Mann sein Leben lassen. - Foto: © Google Maps
Der Mann war mit einem kleinen Ruderboot unterwegs, als er laut Augenzeugen ins Wasser stürzte und es nicht mehr schaffte aus eigener Kraft zurück ins Boot bzw. an Land zu gelangen.

2 Gemeindebedienstete, einer von diesen ist Feuerwehrmann, sprangen ins Wasser und bargen den Mann. Er war allerdings bereits tot.

Wie berichtet war am Sonntag ein 36-Jähriger im Caldonazzosee und am Dienstag ein 66-jähriger Mann im Levicosee ertrunken.

Wie man Badeunfälle vermeidet, erklärt Laura Letrari gegenüber STOL in folgendem Video.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



stol

Schlagwörter: