Dienstag, 14. Juli 2015

Schwazer: "Ich versuche neu durchzustarten"

Als Kronzeuge hätte Alex Schwazer am Dienstag in einem Belastungsprozess aussagen sollen. Doch die gerichtlichen Folgen im Zusammenhang mit seinem Doping-Vergehen ziehen sich weiter in die Länge. Auch in Bezug auf die sportliche Zukunft ist noch nicht alles ausgestanden.

Alex Schwazer nach dem Gerichtstermin.
Badge Local
Alex Schwazer nach dem Gerichtstermin. - Foto: © STOL

"Für mich wäre es besser gewesen, meine Zeugenaussage zu machen, einige Dinge klar zu stellen und das Kapitel abzuschließen", so Alex Schwazer im Interview mit STOL nachdem er den Gerichtssaal am Dienstag unangehört verlassen hat. Aufgrund eines Formfehlers hatte Schwazer nicht als Kronzeuge aussagen können (STOL hat berichtet). 

Die Angeklagten würden versuchen Zeit zu gewinnen. Damit hätte man rechnen müssen, so Schwazer. Nun ziehe sich das Ganze bis 25. November hin. 

 "Ich werde wieder kommen und auf alle Fragen antworten", sagt Schwazer.

Sperre verkürzen: ja oder nein?

Auch in einer weiteren Causa im Zusammenhang mit Schwazers Dopingvergehen steht ein Urteil noch aus. Es geht um den Antrag auf Verkürzung seiner bis 29. April 2016 laufenden Sperre. Das italienische Olympische Komitees (CONI) hatte sich in einer ersten Stellungnahme dagegen ausgesprochen (STOL hat berichtet). 

"Jetzt liegt es nicht mehr an mir. Die Aussage des CONI war eine Meinung, es sind noch zwei Verbände, die dazu Stellung beziehen müssen, dann wird das Gericht entscheiden", gibt sich Schwazer kämpferisch. Nun liegt der Antrag bei der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) und dem Leichtathletik-Weltverband (IAAF).

Schwazer versuche dies mit Distanz zu sehen, denn die Sache gehe seit mittlerweile drei Jahren. 

Blick in die Zukunft

"Ich versuche neu durchzustarten und meine Energie dort einzusetzen", sagt der Geher mit Blick auf die Zukunft. Er sei fit. "Jetzt fehlen nur noch die Rennen."

Doch da es im Training gut laufe, gebe das viel Selbstvertrauen, um auch das andere noch durchzustehen.

ker

stol