Donnerstag, 27. Juli 2017

Schwazer: Weiter Streit um Urinprobe

Nur 10 Milliliter der Urinprobe von Alex Schwazer sind völlig nutzlos, um eine mutmaßliche Manipulation zu überprüfen – für einen Vergleich braucht es sowohl die A-Probe als auch die B-Probe – und das vollständig.

stol