Mittwoch, 30. Juni 2021

Schweiz spendet 4 Millionen Corona-Impfdosen

Die Schweiz spendet 4 Millionen Impfdosen des Stoffes AstraZeneca gegen das Coronavirus. Die Spende soll über das internationale Impfprogramm Covax verteilt werden, wie die Regierung am Mittwoch in Bern bekanntgab. Sie hat insgesamt 5,4 Millionen Dosen AstraZeneca-Impfstoff auf Lager, er ist bisher in der Schweiz aber noch gar nicht zugelassen.

Die Schweiz spendet AstraZeneca-Impfstoff.
Die Schweiz spendet AstraZeneca-Impfstoff. - Foto: © APA (dpa) / Matthias Bein
Covax wurde im April 2020 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und anderen gegründet, um Impfstoffkandidaten zu fördern und eine faire Verteilung erfolgreicher Impfstoffe in aller Welt zu gewährleisten.

Allerdings haben die reichen Länder dann separate Verträge mit Herstellern gemacht und den Markt zur Immunisierung zunächst der eigenen Bevölkerung weitgehend leer gekauft.

Covax konnte bisher viel weniger Impfstoff verteilen als geplant. Bis Ende des Jahres sollten es 2 Milliarden Dosen sein. Bis Ende Juni waren es erst 89 Millionen.

dpa

Alle Meldungen zu: