Dienstag, 03. Januar 2017

Schweizer Polizisten angeschossen: Schütze tot

Der Mann, der am Dienstag in Rehetobel im Schweizer Kanton Ausserrhoden auf zwei Polizisten geschossen hat, ist tot.

Erst schoss er auf zwei Polizisten, dann richtete der ein 33-Jähriger in der Schweiz die Waffe auf sich selbst.
Erst schoss er auf zwei Polizisten, dann richtete der ein 33-Jähriger in der Schweiz die Waffe auf sich selbst. - Foto: © shutterstock

Der Verdächtige hatte nach einem stundenlangen Polizeieinsatz eine Waffe gegen sich selbst gerichtet, wie es in einer Pressekonferenz der Polizei hieß.

Die beiden Beamten waren zuvor von dem 33-Jährigen durch Schüsse verletzt worden.

apa 

stol