Dienstag, 16. Februar 2021

Schwelbrand zerstört Wohnung – 2 Hunde eingegangen

Am Dienstag kurz nach 17 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bozen zu einem Wohnungsbrand in den Bozner-Boden-Weg gerufen. In einer Küche war es zu einem Schwelbrand gekommen. Personen wurden keine verletzt; 2 Hunde sind eingegangen.

Neben der Berufsfeuerwehr standen der Rettungsdienst und die Stadtpolizei im Einsatz.
Badge Local
Neben der Berufsfeuerwehr standen der Rettungsdienst und die Stadtpolizei im Einsatz. - Foto: © fm
Die Besitzer waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht in der Wohnung und entdeckten den Brand bei ihrer Rückkehr. Ein Bewohner, welcher selbst Löschmaßnahmen ergriffen hatte, musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Krankenhaus von Bozen eingeliefert werden.

Teile der Küche wurden ausgebaut, um Nachlöscharbeiten und eine gründliche Kontrolle der Brandstelle durchführen zu können. 2 Hunde, welche sich in der Wohnung aufhielten, gingen aufgrund der Rauchentwicklung ein.

Die Wohnung erlitt großen Schaden und ist unbewohnbar. Im Einsatz standen neben dieser Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Stadtpolizei.

stol